Hamburger Akademie Angebot

Hamburger Akademie
Hamburger Akademie

Die Hamburger Akademie bietet Erfahrungen im Fernstudium seit 40 Jahren. In dieser Zeit hat es sich die Hamburger Akademie zur Aufgabe gemacht ihr Wissen in mehr als 160 Fernkursen an ihre Absolventen weiterzugeben. Hierzu zählt auch die Möglichkeit einen Schulabschluss über die Hamburger Akademie nachzuholen und Interessenten an einem Realschulabschluss sollten diese Möglichkeit durchaus in Betracht ziehen. Denn gerade der Realschulabschluss wird in vielen Berufen als Grundvoraussetzung für eine Ausbildung gesehen. Nach Abschluss dieses Lehrganges erhält der Schüler die Möglichkeit das staatliche Zeugnis „Realschulabschluss“ zu erwerben und somit den Weg für seine Zukunft zu ebnen.

Umfang

Um bei der Hamburger Akademie den Realschulabschluss nachzuholen muss entweder ein Hauptschulabschluss oder ein Berufsabschluss vorhanden sein. Sind diese Voraussetzungen erfüllt kann der Schüler sich bei der Hamburger Akademie anmelden und sofort mit dem Studium beginnen. Er muss nicht warten bis ein neues Schuljahr beginnt. Mehr Informationen auf der Webseite: akademie-fuer-fernstudien.de

Dauer

Die Hamburger Akademie legt eine Regelzeit von 27 Monaten zugrunde. Dabei wird von einer wöchentlichen Arbeitszeit von 12 bis 15 Stunden ausgegangen. Diese Zeiten sind Richtwerte, denn der Absolvent kann sich seine Zeit bei einem Fernlehrgang selber einteilen. Je nach persönlichen Möglichkeiten kann er morgens, abends oder am Wochenende lernen. Ein Schüler der mehr Zeit benötigt kann seine Studienzeit problemlos bis auf 41 Monate ausweiten.

Preis

Die monatlichen Studiengebühren bei der Hamburger Akademie für den Realschulabschluss betragen 132,– €. Bei einer Dauer von 27 Monaten betragen die Gesamtkosten demnach 3.564,– €. Sollte der Absolvent seine Studiendauer bei der Hamburger Akademie verlängern entstehen für ihn keine weiteren Kosten. Außerdem hat er jederzeit die Möglichkeit den Lehrgang ordentlich zu kündigen.

Vorteile

Sobald der Absolvent sein Startpaket von der Hamburger Akademie erhält werden ihm auch seine persönlichen Fernlehrer vorgestellt. Diese stehen ihm während des gesamten Lehrganges zur Seite und beantworten Fragen und beraten ihn bei möglichen Schwierigkeiten. Diese Fernlehrer bewerten auch seine eingesandten Aufgaben und kommentieren diese leicht verständlich, so dass der Schüler hieraus Rückschlüsse ziehen kann. In einer speziellen Internetplattform der Hamburger Akademie hat der Schüler außerdem die Möglichkeit Kontakt zu anderen Mitschülern seines Lehrganges aufzunehmen. Hier findet in der Regel ein reger Austausch von Gedanken und Informationen statt.Mehr Infos auf der Webseite: akademie-fuer-fernstudien.de

Lernstoff

Der Absolvent erhält von der Hamburger Akademie in regelmäßigen Abständen Studienmaterial das ihn auf seine Prüfung vorbereitet. Dieses Studienmaterial beinhaltet 71 Studienhefte, ein Studienhandbuch und Sprach CDs. Dieses ausführliche Material bereitet ihn bestmöglich auf die einzelnen Fächer vor und bildet damit die Grundlage für einen erfolgreichen Abschluss. Ein Lerntypentest der in der Studienmappe enthalten ist soll dem Absolventen außerdem helfen seinen eigenen Lernrhythmus zu entwickeln. Die Hamburger Akademie hat die Erfahrung gemacht, dass jeder Mensch andere Stärken hat um zu lernen. Diese Stärken werden bei der Hamburger Akademie genutzt um bestmögliche Erfolge zu erzielen.

Besonderheiten

Die Hamburger Akademie bietet ihren Schülern die Möglichkeit an um an drei Seminaren teilzunehmen. Diese Seminare finden in den hauseigenen Räumen in Darmstadt statt. Durch praktische Übungen wird das Gelernte geübt und vertieft. Die Schüler können dadurch leicht erkennen ob sie in bestimmten Bereichen noch Defizite haben die sie dann gezielt beheben können. Außerdem kann der direkte Kontakt mit Mitstudierenden bei der Hamburger Akademie den Zusammenhalt und damit das Durchhaltevermögen stärken. Das ist ein unschätzbarer Wert.

Zur Hamburger Akademie »